Urlaub in Schneizlreuth im Berchtesgadener Land

Beachten Sie bitte die aktuellen Hinweise am unteren Ende dieser Seite

 

Herzlich willkommen in der Gemeinde Schneizlreuth!

 

Die zentrale Lage der Gemeinde Schneizlreuth im Urlaubsparadies Berchtesgadener Land, mit direkten Anschluss an die Ferienregion Chiemgau, ist ideal für Aktivitäten aller Art - im Sommer wie im Winter!  Gemütliche, gut ausgestattee Quartiere in Hotels, Gasthäusern und bei Privatvermietern in verschiedenen Sternen-Kategorien bieten Ihnen beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen und preiswerten Urlaub. Zahlreiche Stammgäste schätzen dieses "Plus" seit vielen Jahren und Jahrzehnten!

 

Genießen Sie die herrliche Landschaft, die Ruhe und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Umgebung, wie etwa in Salzburg, in Berchtesgaden mit Königssee und Watzmann, den Großglockner, den Chiemsee oder die Olympiastadt München und vieles mehr.

 

Das über 150 km umfassende Wanderwegenetz bietet Kindern und Familien herrliche Entfaltungsmöglichkeiten - von einer Almwanderung bis zum Gipfelsturm. Wanderer können in der Weißbachschlucht, am Gletschergarten mit den Weißbachfällen und der Aschauerklamm am Fuße der gewaltigen Reiteralpe, hautnah Naturgewalten spüren und die Geologie kennenlerrnen. Radfahrern ist sicher der Mozart- oder der Tauernradweg ein Begriff, Pilgern sagt sicher der Jakobsweg etwas. Sie alle führen durch das Gemeindegebiet. Gebirgssstöcke wie die Reiteralpe gehören zu den Eldorados für Bergsteiger. Sonntagshorn, Gamsknogel, Zwiesel, Müllnerhorn und Vogelspitz sind weitere lohnende Ziele für geübte Wanderer und Bergsteiger. Viele zusätzlichen Wanderwege im gesamten Gemeindegebiet sind problemlos von Senioren oder Familien gut zu begehen, wie etwa der Weg "Rund um den Saalachsee" unterhalb des Müllnerhorns. Hier kann man zum Beispiel auch Angeln. Auch die meisten Almen könne auf gut ausgebauten und oft nicht schwierig zu begehenden Wegen erreicht werden - mit Aussicht auf eine schmackhafte "Oimbrotzeit".

 

Wer historische Wanderwege liebt ist auf dem Soleleitungsweg genau richtig, auf den vor mehr als 400 Jahren, die "ältesten Pipeline der Welt", die Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein verlegt wurde. Noch heute sind Überreste von Soleleitungsrohren, Speichergebäude wie die "Hochreserve-Nagling" oder Triftklausen, die für das Schwemmen von Brennholz für die Saline Reichenhall gebaut wurden zu bewundern. Allesamt sind sie eindrucksvolle Zeugen der bewegten Salzgeschichte unserer Region.Die Liebhaber von Kunst und Kultur können in unmittelbarer Nachbarschaft zahlreiche Museen und Kirchen besuchen. Kulturveranstaltungen im Ort spiegeln urbayerisches Brauchtum wieder.

 

Im Winter lädt nicht nur die klare Luft zu Wanderungen ein sondern locken weitläufige Langlaufloipen im benachbarten Inzell, Ruhpolding und Reit im Winkl. Sportbegeistere zieht sicher auch die Eisschnelllaufhalle in Inzell oder das Biathlonzentrum in Ruhpolding in ihren Bann. Viele familienfreundliche Skigebiete im Umkreis von etwa 50 Kilometern oder die Rupertustherme in  Bad Reichenhall zum entspannenden Après-Ski runden das Angebot ab

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - bei uns in Schneizlreuth im Berchtesgadener Land!

 

 

Wichtige Hinweise zur Begehbarkeit der Wanderwege

Schadenbeseitigung Waldbahnweg 2019

Waldbahnweg bleibt vorerst gesperrt

Massive Schneebruchschäden und umgestürzte Bäume müssen nach dem harten Winter 2019 entfernt, Brücken saniert und lose Steine und Gehölz oberhalb des Weges und in der Schlucht entfernt werden, …mehr
Eröffnung Weißbachschlucht

Staatsministerin Kaniber eröffnet sanierten Weg durch die Weißbachschlucht

Nach der offiziellen Einweihung des sanierten Weges durch Staatsministerin Michaela Kaniber ist dieser nun wieder ungehindert begehbar …mehr

drucken nach oben