Umbau Haus des Gastes

Umbau HDG Nov2019Werner Bauregger

Werner Bauregger

Rechtzeitig vor Wintereinbruch konnte der Dachstuhl beim Umbau Anfang Dezember fertiggestellt werden. Wegen des milden Winters konnten auch die Spengler-  und die Dachdeckerarbeiten im Januar und Februar abgeschlossen werden. Zwischenzeitlich sind auch die Gewerke für den Fenstereinbau, die Verputzarbeiten, den Estrich, den Trockenausbau und die Fliesen vergeben. Seit Anfang März hat nun die Rohbauinstallation mit Einbau der Sanitär- und Heizungsanlage und anderen Innenausbauarbeiten begonnen. Danach folgen die Schalungs- und Verputzarbeiten außen. Bauamtleiter Michael Faber rechnet damit, dass das Außengerüst Mitte Juli entfernt werden kann. Fertiggestellt soll der Umbau im Oktober 2020 sein. Nach der Baureinigung bis Ende Oktober könnte bereits im November der Umzug erfolgen.

 

Wie der Bürgermeister nach den ersten Submissionen im Mai 2019  mitteilte, sind die Preise besser ausgefallen als angenommen.  Bürgermeister Simon geht insgesamt davon aus, dass die bei der Bürgerinformation im Herbst 2018 bekanntgegebene Summe für die Gesamtkosten in Höhe von 1.837.000 € gehalten werden kann. Selbst wenn die von BPR im Mai 2019 errechnete Summe in Höhe von 1.904.258 €, die anzunehmende Preissteigerungen bereits enthält, würde der Eigenanteil der Gemeinde mit etwa 650.000 €  noch unter dem in der Bürgerinformation genannten Wert von 824.613 € liegen. Dies liegt auch daran, dass die Gemeinde eine weitere, zusätzliche Förderzusage in Höhe von 242.500 € erhalten hat.

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben